Immobilienfinanzierung
Beratung
und Vermittlung

Es gibt zwei Arten von Bürgschaften. Zum einen die von Privatpersonen, die für die Erfüllung der Verpflichtungen des Darlehensnehmers einstehen. Dabei muss die Zahlungsunfähigkeit des Hauptschuldners nicht bewiesen werden. Durch diesen Vertrag hat die Bank den Anspruch, auch vom Bürgen die Tilgung des Kredites zu verlangen.
Zum anderen gibt es die MaBV-Bürgschaften (siehe auch unter MaBV-Bürgschaften). Hierbei springt die Bank bei noch nicht fertiggestellten Immobilien ein. Diese Bürgschaft bietet für beide Vertragspartner Sicherheit, falls das Objekt nicht fertiggestellt werden kann.