Immobilienfinanzierung
Beratung
und Vermittlung

Durch diesen Prozentsatz wird eine Zinsvorauszahlung geleistet (Disagio), die vor der Auszahlung vom eigentlichen Rückzahlungsbetrag des Darlehens (Nominalbetrag) einbehalten wird. Dadurch verringert sich der Darlehensnominalzins. Diese Vorauszahlung lohnt sich nur für Bauherren oder Käufer einer vermieteten Immobilie, da Eigenheimbesitzer diesen Abschlag nicht steuerlich absetzen können.